Michael Braungart

Prof. Dr. Michael Braungart ist Chemiker und bekannt für seine Arbeit mit dem Cradle to Cradle Designkonzept, das er zusammen mit dem amerikanischen Architekten William McDonough entwickelt hat. Als Gründer der EPEA Internationale Umweltforschung GmbH (1987 in Hamburg) und Mitbegründer von McDonough Braungart Design Chemistry (1995 in Charlottesville, Virginia) hat er die Umsetzung von Cradle to Cradle vorangetrieben, indem er sich für Innovationen, Effektivität und qualitatives Produktdesign einsetzt. Michael Braungart ist Mitbegründer des Hamburger Umweltinstituts (HUI, 1989), einem gemeinnützigen Forschungsinstitut mit Schwerpunkt auf Umweltlösungen.

“Lasst uns nützlich, statt nur weniger schlecht sein.”

Sein Engagement für den Umweltschutz begann Anfang der 1980er Jahre als wissenschaftlicher Berater und Sachverständiger für Bundesbehörden, Städte und Gemeinden, vor allem im Rahmen des Untersuchungsausschusses für gefährliche Abfälle in Niedersachsen. Braungart leitete den Aufbau der Chemie-Abteilung für die internationale Non-Profit-Organisation Greenpeace und unterstützte die Gründung des Greenpeace-Büros in Deutschland. Zeitgleich erhielt er 1985 seinen Doktortitel an der Universität Hannover an der Fakultät Chemie. Durch seine Arbeit bei Greenpeace, die Umweltprobleme für große Teile der Bevölkerung sichtbar machte, wurde das Bedürfnis nach praktikablen Lösungen verstärkt.

MB_image
C2C book

“Wir müssen die Diskussion über „das Ende der Welt“ in den vergangenen 40 Jahre als Chance für Innovationen begreifen und mit der Neugestaltung von Produkten beginnen.”

Um konkrete Lösungen für komplexe Umweltprobleme zu finden, wurde 1987 die EPEA Internationale Umweltforschung gegründet. Braungart begann, Produkte und Prozesse zu analysieren und in Zusammenarbeit mit Unternehmen schädliche durch positive Inhaltsstoffe zu ersetzen. Das von Braungart und den EPEA-Wissenschaftlern entwickelte „Intelligent Product System“ bildete die Grundlage für das Cradle to Cradle Designkonzept, das 2002 im Bestseller „Cradle to Cradle: Einfach intelligent produzieren“ gemeinsam mit William McDonough veröffentlicht wurde.

Für seine Arbeit mit dem Cradle to Cradle Designkonzept und seine wissenschaftlichen Leistungen erhielt Braungart verschiedene Auszeichnungen.

“Alleine in Deutschland gibt es hunderte kreative Talente, darunter zahlreiche Designer, die Produkte neu gestalten und zunehmend stolz auf ihre Arbeit sein wollen.”

Seit 1994, mit Ausnahme von arbeitsbedingten Auszeiten aufgrund seiner Tätigkeit bei EPEA, ist Braungart Professor an der Leuphana Universität in Lüneburg tätig und hat den Lehrstuhl für Ökodesign am Institut für Ethik und Transdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung inne.

Seit 2011 arbeitet Braungart als Gastprofessor an der Delft University of Technology an der Fakultät für Architektur und Bauwesen mit Prof. Peter Luscuere zusammen an einer Cradle to Cradle Forschungsstätte, an dem Studenten verschiedener Fakultäten teilnehmen.

Prof. Braungart war ebenfalls tätig an der

  • Erasmus University Rotterdam (2009-2011: Academic Cradle to Cradle chair at the Dutch Research Institute for Transitions (DRIFT), 2011-2017: Academic Cradle to Cradle Chair for Innovation and Quality at the Rotterdam School of Management)
  • Munich University of Technology (Cradle to Cradle Elements for Buildings at Faculty of Architecture, 2012-2016)
  • University of Twente (Academic chair: Cradle to Cradle in Industrial Design Engineering, 2010-2015)

sowie als Gast-Professur an der University of Natural Resources and Life Sciences Vienna (2012-2015), Bauhaus University (Fernstudienkurs: Environment/Ecological Construction, 2007-2011), University of Wales (Cardiff School of Art and Design, 2008-2009), University of Virginia (Darden School of Business, 2002-2005) und Carnegie Mellon University (Green Design Institute, 1993-1998).

leuphana university_logo
MB_image2 1
TU Delft_logo

„Die nächste industrielle Revolution braucht gesunde Materialien, sonst machen wir die falschen Dinge perfekt und dann sind sie vollkommen falsch.“

Lernen Sie Michael Braungart in der 2016 ausgestrahlten Dokumentation „Changemaker“ kennen, die Einblicke in seine Arbeit mit dem Cradle to Cradle Designkonzept gibt.

Weitere Informationen zu Michael Braungart und bevorstehenden Veranstaltungen finden Sie unter www.braungart.com.