EPEA neues Mitglied der Umweltpartnerschaft Hamburg

Seit Februar 2018 ist EPEA Internationale Umweltforschung GmbH Teil der Hamburger Umweltpartnerschaft. EPEA unterstützt die Partnerschaft sowohl durch eigene freiwillige Umweltschutzleistungen, u.a. Maßnahmen zur schadstoffarmen Mobilität, aber auch als Experte und Berater für Unternehmen in Hamburg, die ihre Produkte und Dienstleistungen nach Cradle to Cradle ausrichten wollen.

Die UmweltPartnerschaft ist seit 2003 die Hamburger Institution zur Förderung des freiwilligen Umweltschutzes in der Wirtschaft. Sie ist Innovationstreiber für umweltfreundliche Technik und gleichzeitig zentrale Plattform für den umweltpolitischen Austausch zwischen Wirtschaft, Politik und Verwaltung. Ziel ist es den engen Dialog zwischen allen Beteiligten zu unterstützen und mehr Transparenz für behördliche Entscheidungen in Umweltfragen zu schaffen.

Die engagierte Arbeit der Hamburger UmweltPartnerschaft soll in den kommenden Jahren insbesondere zum Gelingen der Energiewende beitragen. Das Augenmerk gilt innovativen und zukunftsfähigen Aktivitäten auf den Feldern Energieeffizienz und Erneuerbare Energien. Denn die Energiewende wird nur dann erfolgreich sein, wenn durch intelligente Energienutzung der Verbrauch sinkt und der Energiebedarf weitgehend durch Erneuerbare Energien gedeckt werden kann.

Neben der Energiewende ist der nachhaltige Umgang mit Ressourcen eine zentrale Bedingung, um unsere Stadt auch in Zukunft lebenswert zu erhalten. Das Programm „Unternehmen für Ressourcenschutz“ ist deshalb ein wichtiges Angebot der UmweltPartnerschaft. Es ist zentrale Anlaufstelle und kompetenter Ansprechpartner für alle Unternehmen, die den Energie-, Rohstoff- oder Materialverbrauch ihrer Anlagen senken wollen.

Die Handlungsfelder für Umweltleistungen im Überblick:

  • Energieeffizienz
  • Ressourceneffizienz und Kreislaufwirtschaft
  • Erneuerbare Energien
  • Mobilität
  • Umweltmanagementsysteme

Mittlerweile sind rund 1.000 Unternehmen durch freiwillige Leistungen zu Hamburger UmweltPartnern geworden, mehr als 4.000 umweltengagierte Unternehmen haben die Angebote in Form von Beratung und Förderung von Investitionsvorhaben oder anderen Projekten bereits genutzt.

Weitere Informationen zur Umweltpartnerschaft erhalten Sie unter: http://www.hamburg.de/umweltpartnerschaft/